GADV-Logo

Logopädie im Alter: Die Kraft der Sprache bei Demenz und Parkinson

Ein Logopäde bei einem Therapie-Spiel mit einer Patientin

Im Alter können sich verschiedene gesundheitliche Herausforderungen ergeben, die die Sprachfähigkeiten beeinträchtigen. Besonders bei neurologischen Erkrankungen wie Demenz und Parkinson können Sprachstörungen und Sprechstörungen auftreten, die die Kommunikation und Lebensqualität der Betroffenen stark beeinflussen. Hier kommt die Logopädie ins Spiel – eine therapeutische Disziplin, die sich mit der Diagnose, Behandlung und Prävention von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen befasst.

Lesedauer: 3 Minuten | Ein Artikel von Catharina Conrad

Inhaltsverzeichnis

Eine Logopädin begleitet eine Patientin bei logopädischen Übungen

Logopädie ist ein entscheidender Bestandteil der ganzheitlichen Versorgung älterer Menschen, da sie dazu beiträgt, die Kommunikationsfähigkeit zu verbessern, die Selbstständigkeit zu erhalten und soziale Isolation zu verhindern.

Die Bedeutung von Logopädie im Alter

Mit zunehmendem Alter kann die Sprache durch altersbedingte Veränderungen oder neurologische Erkrankungen beeinträchtigt werden. Dies kann zu Problemen beim Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben oder der Wortfindung führen und die soziale Interaktion und Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken.

Logopädie bei Demenz

Demenz ist eine komplexe Erkrankung, die nicht nur das Gedächtnis, sondern auch die sprachlichen Fähigkeiten beeinträchtigen kann. Menschen mit Demenz können Schwierigkeiten haben, Wörter zu finden, Sätze zu bilden oder Gesprächen zu folgen. Die Logopädie kann dabei helfen, die sprachliche Kommunikation zu unterstützen und den Betroffenen alternative Kommunikationswege aufzuzeigen.

Durch gezielte Übungen und spielerisch aufgebaute Therapien kann die Logopädie die Lebensqualität von Menschen mit Demenz verbessern und ihre emotionale Verbindung zu Angehörigen und Betreuern stärken. Das Ziel ist es hierbei die soziale Teilhabe, sowie die Freude an der Kommunikation, so lange wie möglich zu erhalten.

Eine Mitarbeiterin des Pflegedienstes nimmt eine Klientin herzlich in den Arm.

Logopädie bei Parkinson

Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, die häufig mit Störungen der Artikulation, der Stimme und des Schluckens einhergeht. Die sprachlichen Fähigkeiten z.B. die Wortfindung können ebenfalls betroffen sein. Die Patienten leiden oft unter einer verlangsamten, leisen und monotonen Sprechweise, die sie schwer verständlich macht. Ebenfalls treten bei fortschreitender Erkrankung häufig Störungen im Schluckakt und somit die Gefahr des Verschluckens auf.

Durch gezielte Übungen kann die Logopädie die Artikulation, die Stimme und somit die Verständlichkeit verbessern. Eine möglichst lange Erhaltung der orale Nahrungsaufnahme kann ebenfalls unterstützt werden, indem gezielt die am Schlucken beteiligte Muskulatur trainiert wird und gegebenenfalls Schluckmanöver eingeübt werden.

Kontakt und weitere Informationen

Sie möchten mehr über uns erfahren? Dann lesen Sie gerne mehr über unser logopädisches Angebot oder informieren Sie sich zu den Themen Kostenerstattung, Zuzahlung und Privatleistungen.

Gerne können Sie uns auch telefonisch unter 0911 70100790 kontaktieren.

Haben wir mit dem Konzept des GADV-Therapieteams Ihr Interesse geweckt? Dann lesen Sie gerne mehr über unser Therapieangebot:

Weitere Beiträge entdecken:

Logopädie
Ergotherapie
Rendering des neuen Zentrums für Gesellschaft, Pflege und Gesundheit ​der GADV
Neues Zentrum für Gemeinschaft, Pflege und Gesundheit
Neues Zentrum für Gesellschaft, Pflege und Gesundheit Vom Spatenstich bis zur Eröffnung – Philipp Ebert im Interview Philipp...
Mehr lesen
Drei Seniorinnen schauen sich ein Video auf einem Smartphone an und haben Spaß
Die GADV ist in den sozialen Medien!
Gemeinsam mit uns in den sozialen Medien auf Instagram, Facebook, LinkedIn, Xing, TikTok und YouTube! Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und auf...
Mehr lesen
Eine Therapeutin und eine Seniorin sind in eine ergotherapeutische Übung mit einem Ball vertieft
Ergotherapie im Alter: Ein Schlüssel zur Bewältigung von Demenz und Parkinson
In unserer Gesellschaft, die sich zunehmend älteren Herausforderungen stellen muss, gewinnt die Ergotherapie eine immer größere Bedeutung. Insbesondere...
Mehr lesen
Eine Ergotherapeutin unterstützt eine fröhliche Seniorin beim Training
Ergotherapeutisches Therapieangebot bei Demenz und Parkinson
Was tun bei Demenz? Unsere Therapie umfasst Maßnahmen, die darauf abzielen, die Symptome zu verbessern und die Alltagsfähigkeiten zu erhalten. Häufig können...
Mehr lesen

Sollten Sie weitere Fragen haben oder eine Beratung wünschen, rufen Sie uns gerne an.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder eine Beratung wünschen, rufen Sie uns gerne an.

Es tut uns leid ...

… die Seite befindet sich im Aufbau. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie zu diesem Thema mehr erfahren möchten.

Wir helfen
Ihnen gerne weiter!

Pflegegradrechner

Sie sind sich unsicher, ob der bestehende Pflegegrad der passende ist oder möchten ermitteln, auf welchen Pflegegrad Sie Anspruch haben? Mit unserem Pflegegradrechner erhalten Sie schnell eine erste Antwort.

Sie benötigen Unterstützung bei der Kostenerstattung?

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!